Montagsfraaaaaaage!?!

Es ist wieder soweit! Buchfresserchens Montagsfrage ist wieder am Start =) Heute geht es um Bildbände:

Magst du Bildbände gerne und wenn ja, welcher Art?

Ich mag Bildbände ab und zu ganz gerne. Es muss dann auch wirklich nicht viel Text dabeistehen. Eine kurze Beschreibung zu den Bildern reicht. Bei Bildbänden geht es mir wirklich nur um das Visuelle.

Ich habe einige zuhause stehen. Über die Hurtigruten, Finnland, Irland…aber auch über Kunst. Seit einem Krimi über einen Mörder, der seine Todesopfer als Skulpturen dargestellt hat, liebe ich Bildbände von Michelangelo und anderen Bildhauern.

Es gibt einen Gesamtband von Michelangelo („Das Gesamtwerk“, Taschen Verlag), der damals schlappe 150 € gekostet hat. Mittlerweile ist er leider vergriffen, aber unsere Bibliothek hatte ein Exemplar, was ich mir dann öfters angeguckt habe. Es ist eine riesige Ausgabe, die man nicht mal eben so mitnehmen kann. Aber sie ist soooo schön und einfach beeindruckend.

Bildbände können Kunst, Architektur und die Schönheit verschiedener Länder besser transportieren als es zum Beispiel Romane können. Zumindest wenn sie gut gemacht sind 😉

 

Montagsfraaaaaage!?!

Endlich mache ich auch mal wieder bei Buchfresserchens Montagsfrage mit. Dieses Mal geht es um etwas sehr interessantes:

Wenn du liest, stellst du dir dann bewusst alles vor oder passiert das eher automatisch? Oder liest du einfach ohne Kopfkino?

Bei mir passiert das immer automatisch. Ohne Kopfkino könnte ich gar nicht lesen. Darum geht es doch auch irgendwie beim Lesen. Dass man in andere Welten eintaucht und mal ganz woanders ist. Das macht für mich die Faszination Buch aus. Das man die seltsamen, verrückten, weit entfernten und erfundenen Orte bereist, die einem in diesen Büchern begegnen. Beim Lesen bemerke ich irgendwann gar nicht mehr, was um mich herum passiert und bin mitten in der Geschichte. Darum liebe ich das Lesen auch so =) es fühlt sich auch bei jedem Buch anders an.

Ich mag auch Personenbeschreibungen in Büchern. Weil ich dann die Charaktere noch deutlicher vor mir sehe und mich sofort wieder an sie erinnere, wenn ich an das Buch denke.

Wie ist es bei euch? Läuft bei euch auch immer ein Kopfkinofilm ab? Gibt es jemanden, der gar kein Kopfkino beim Lesen hat?

Montagsfraaaaaage!?!

Ich bin zwar noch neu unter den Buchbloggern, aber auch ich kenne schon die Montagsfrage, die (ja, Überraschung xD) jeden Montag neu von http://buch-fresserchen.blogspot.de/ herausgebracht wird.

Da ich ja eine kleine fleißige Bloggerin werden will, möchte ich die Montagsfrage auch ab und an mitbeantworten =) (ich weiß, seit meiner ersten Rezension sind ein paar Tage vergangen, aber zu meiner Verteidigung: es stand der wohlverdiente Urlaub auf Madeira an).

Die Montagsfrage reizt mich zum einen, weil sie einen ja auch zum Nachdenken darüber bringt, was für ein Leser man eigentlich ist und vieles war einem vielleicht auch noch gar nicht klar, bevor man nicht mal genauer drüber nachdenkt.

Hier also die noch aktuelle Montagsfrage:

Gibt es ein Genre, das du noch nicht gelesen hast?

Jaaa..das gibt es tatsächlich. Ich musste ganz milikurz nachdenken, aber dann ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen: Science Fiction!!!

Ich kann nicht mal genau sagen, warum ich aus diesem Genre noch kein Buch gelesen habe. Bzw. kann ich es zum Teil begründen. Es reizt mich einfach mal so gar nicht. Es ist nicht so, dass mich das ganze Thema nicht interessiert. Ich liebe zum Beispiel die Star Wars-Filme…aber ein Buch davon lesen?! Nein! Bitte nicht!
Ich denke, es liegt daran, dass ich immer davon ausgehe, dass in diesen Büchern eher Außerirdische, fremde Planeten und Raumschiffe im Mittelpunkt stehen und weniger die Geschichte um die Menschen herum. Ich habe nichts gegen Action, ganz im Gegenteil, aber nicht, wenn dafür die (zwischenmenschliche) Handlung dran glauben muss.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren und jeder kann mir Tipps und Empfehlungen geben, wenn es ein Sci-Fi-Buch gibt, das man uuuunbedingt lesen muss.
Allein zwecks meines Berufes wäre das schon interessant 😉