Gemeinsam lesen

PicsArt_1434984592351

Schlunzen-Bücher veranstalten regelmäßig das „Gemeinsame lesen“. Es werden vier Fragen gestellt, die ersten drei beziehen sich auf das Buch, das man gerade liest und die vierte Frage ist eine allgemeine zum Thema Buch.

 

Ich dachte, ich wage mich auch mal dran =)

1. Frage: Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

EGMONT_INK_Knox_Caroline_West_01_Ueberall-377x600

Ich lese gerade (unter anderem) „Caroline & West – Überall bist du“ von Ruthie Knox.

Damit habe ich heute erst angefangen und bin momentan auf Seite 55.

 

 

2. Frage: Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“ Er ist gewandter, selbstbewusster, aber er ist auch aufbrausend, und das bin ich nicht.“

  3. Frage: Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ja…ich bin ja noch nicht so weit. Aber bisher finde ich den Schreibstil der Autorin zum Teil wirklich nervig und oft auch einfach plump. Oft werden Sätze inhaltlich in einem Absatz mehrmals wiederholt, halt nur anders formuliert. Wo ich mir nur denke: „Ja, ich hab’s ja kapiert. Das Mädel findet den Typen heiß und sie merkt, dass er sie auch heiß findet“. Das wird dann aber auf zwei Seiten in einem inneren Monolog ausgedehnt, was auf Dauer ziemlich anstrengend ist. Aber ich werde erstmal weiterlesen, vielleicht wird es ja noch besser und das sind einfach „Startschwierigkeiten“.

4. Frage: Beeinflusst es deine Kaufentscheidung positiv oder negativ, wenn ein Buch als Einzelband, Trilogie, Tetralogie oder als Reihe angelegt ist?

Eigentlich nicht. Bei Trilogien, Tetralogien etc. achte ich gerne darauf, ob schon alle Bände erschienen sind. Wenn nicht, dann gucke ich, wie viel Zeit ungefähr zwischen den bisher erschienenen Bänden lag. Ich mag es nicht so gerne, wenn man mitten in einer tollen Reihe drin ist und dann ewig auf den nächsten Titel warten muss *grrr* und wenn er dann kommt, ist man wieder völlig raus 😉