Chill ma’….

 

Jeder kennt sie mittlerweile und viele haben selbst welche Zuhause.

Die Rede ist natürlich von Zentangle, Zendoodle…kurz: Ausmalbücher für Erwachsene.
Sie lösten ja einen regelrechten Hype aus. Wer hätte das schon gedacht, dass erwachsene berufstätige Menschen wieder anfangen auszumalen?

Psychologisch gesehen ist das aber gar keine so große Überraschung. Wenn wir ausmalen, versetzen wir uns in unsere Kindheit zurück. Ich weiß noch, wie gerne ich Bilder ausgemalt habe und wie konzentriert ich dabei war. Es hatte einfach etwas unbeschwertes. Und genau dieses Gefühl bekomme ich heute immer noch, wenn ich Bilder ausmale. Man muss nicht viel darüber nachdenken. Die Linien sind vorgegeben, man lässt sich einfach so treiben und vergisst mal alles andere.

Für viele ist Zentangle eine Möglichkeit, ihren Stress, den sie durch Beruf und Familie haben, mal zu vergessen und wirklich mal an nichts anderes zu denken. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist es sehr wichtig, auch mal wieder zur Ruhe zu kommen.

Ich habe mittlerweile zwei Bücher zuhause:

Ich habe mich am Anfang auch gewundert, wie gut es klappt, dabei wirklich abzuschalten. Und es macht einfach Spaß =)
Das Harry Potter Coloring Book ist schon mehr wie ein typisches Ausmalbuch und hat eigentlich nichts mehr mit Zentangle zu tun.

Die Bücher sind momentan der Renner bei uns im Laden. Ich weiß nicht, wieviele Kunden schon skeptisch und unentschlossen davor standen. Oft hieß es: „Ach nein, das ist nichts für mich. Ausmalen tun doch nur Kinder“ oder „Bei so etwas kann ich bestimmt nicht abschalten“. Ich habe dann oft ein kleineres Heft empfohlen, um es einfach mal auszuprobieren.
Meistens kamen die Kunden dann nach ein paar Tagen wieder. Sie bräuchten ein größeres Buch, weil das kleine schon voll ist =D

Ich finde diesen Trend so toll. Klar, er hat nichts mit Lesen zu tun, aber die Menschen setzen sich wieder hin, nehmen Stifte in die Hand und malen drauf los. Mal kein iPad, kein Smartphone, kein Laptop…

Ich hätte gerne noch viel mehr Zentangle-Bücher, aber um mir selbst eine Grenze zu setzen, hole ich mir erst ein neues, wenn das andere voll ist 😉
Aber es gibt soooo viele schöne. Da fällt die Auswahl dann auch echt schwer…

Wie ist es bei euch? Habt ihr auch welche und wie findet ihr den Trend?

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s